Cap Cup Regatta

Cap Cup 2016

Die enormen Anstrengungen der Verfolger-Teams, die ewigen Segelflegel vom Thron zu stoßen, waren wieder erfolglos…

Die Segelflegel

Die Segelflegel

Die Platzierungen beim CAP CUP 2016
1. die Segelflegel (Titelverteidiger)
2. FF
3. Insel-Mädchen-Boot
4. Unberechenbar und Chancenlos
5. Kommando Scharfenberg
6. Ship Happens

Team Insel-Mädchen-Boot (mit der 13jährigen Lucie an der Pinne und Steffi vom VNBR) gegen Team Unberechenbar

Team Insel-Mädchen-Boot (mit der 13jährigen Lucie an der Pinne und Steffi vom VNBR) gegen Team Unberechenbar

Insel-Mädchen-Boot

5 Bootsfreunde sind dieses Jahr mit gesegelt und haben damit zweieinhalb Teams der insgesamt 6 gestellt. Felix hat mit seinem Team „FF“ den „unbesiegbaren“ Segelflegeln das Fürchten gelehrt und nur knapp hinter ihnen den 2. Platz belegt und somit die Ehre der Bootsfreunde gerettet. Insgesamt war das Niveau dieses Jahr extrem hoch, oft mussten unsere Schiedsrichter Andrea und Thomas anhand des Zielfotos die Sieger ermitteln.

Cap Cup Tribüne

Danke an alle die dabei waren und mitgemacht haben! Sei es nun segelnd oder anfeuernd, beim auf- oder abbau und rundherum. Besonderen Dank gilt unserem rasenden Segel-Reporter Lothar; der nicht nur durch seine Moderation, sondern auch durch seinen Einsatz im Vorfeld diesen Event erst ermöglicht hat!

Slow Motion

Bis zum nächsten Cap Cup und immer’ne Handbreit Wasser unterm Kiel

Das Regatta-Komitee

Cap Cup 2015

Zum zweiten Mal in der Geschichte des Wassersports fand am 15.08.2015 der

Cap Cup

auf dem Tegeler See nördlich der Insel Reiswerder statt.
Mit am Start waren:

  1. die Segelflegel (Titelverteidiger)
  2. Mollfotz
  3. Caroline-Ocean-Racing
  4. Reistörtchen (Trümmerflotte)
  5. Kommando Scharfenberg
  6. Halbmast Orkan
  7. Dänish’s Maultäschle

CAP CUP 2015
(Foto Tatjana)
CAP CUP 2015
(Foto R. Speer)

Halbmast Orkan

Halbmast Orkan hart am Wind

Die Regatta wird als Matchrace auf Booten der Werftklasse Atlanta Koralle ausgetragen.

Kommando Scharfenberg auf NIXE (Foto Failmezger)

Kommando Scharfenberg auf NIXE (Foto Failmezger)

auch 2015 geht der CAP CUP an die Segelflegel

auch 2015 geht der CAP CUP an die Segelflegel (Foto R. Speer)

 

Nur die Sieger tragen Rote Caps

Nur die Sieger tragen Rote Caps (Foto Failmezger)

 

Regattastrecke

Gesegelt wurde ein Up-Down Kurs nördlich der Insel Reiswerder bei leichtem West Wind

 

CAP CUP Cup Cakes

die beliebten CAP CUP Cup Cakes (Foto R. Speer)

 

Hier noch ein kleiner Foto Rückblick auf den

Cap Cap 2014

CAP-CUP-2014

Pretender vor Nixe Cap Cup 2014

Pretender vor Nixe Cap Cup 2014 (foto: feps)

Aufregung am Steg

Aufregung am Steg (foto: petzi)

vom Floß „Weißensee“ aus wird das Renngeschehen live kommentiert.

Team Kommando Scharfenberg beim Zieleinlauf

Team Kommando Scharfenberg beim Zieleinlauf (foto: petzi)

CapCup2014_referee

Dem Schirie entgeht nix (foto: feps)

den besten Blick hat man von der Wiessensee

Den besten Blick hat man von der Weissensee (foto: feps)

Crewwechsel

Crewwechsel (foto: petzi)

Die Siegerehrung, die Segelflegel belegen den ersten Platz!

Die Siegerehrung, die Segelflegel belegen den ersten Platz! (foto: feps)

Da ist das Ding! Um den Cap Cup wird auch wieder 2015 gesegelt...

Da ist das Ding! Um den Cap Cup wird auch wieder 2015 gesegelt… (foto: segelflegel)

CapCup2014

Zum ersten Mal in der Geschichte des Wassersports fand am 11.10.2014 der Cap Cup auf dem Tegeler See nördlich der Insel Reiswerder statt.

Der Cap Cup wird ausgetragen als Matchrace auf Segeljollen der Werftklasse Atlanta Koralle.

 

Informationen für Teilnehmer

Die Regatta wird als Matchrace auf Booten der Werftklasse Atlanta Koralle ausgetragen. Von diesem Typ wurden in den 60er und 70er Jahren über 15.000 Stück gebaut. Wer teilnehmen will, aber keine eigene Koralle hat, kann dies dennoch tun: zwei Korallen stehen den Teams für die Regatta und vorab natürlich auch für Trainings auf dem Tegeler See zur Verfügung.

Für eigene Korallen gilt: Regattabesegelung (10,5 m2 Segelfläche, durchgelattet, ohne Spi und ohne Reff), keine wesentlichen Veränderungen an Rigg und Rumpf.

Anmelden können sich Zweierbesatzungen, die sich zutrauen, auf der Koralle den Titel zu ersegeln.

 

Startliste 2014 (Teamnamen)

  1. Segelflegel
  2. 80-60-80
  3. Turbine Caroline
  4. Auf’s Maultäschle
  5. Kommando Scharfenberg

 

Fragen, Anmeldungen, Trainingsboot buchen etcetera: regatta@pier36.net.

Regattastrecke

Gesegelt wird ein Up-Down Kurs nördlich der Insel Reiswerder